Es gibt ja so viel Wissenswertes, Wissenswertes über......

Fidel ist ein kleines und feines Fortbildungsinstitut im Herzen Erlangens. Gegründet wurde es im Jahr 2001 von den Gesellschafterinnen Sabine Degenkolb-Weyers, Antje Krüger, Ingrid Visser und Heidrun Zehner. Alle vier waren (und sind noch immer) Lehrlogopädinnen an der BFS für Logopädie und am Studiengang B.Sc. Logopädie an der FAU Erlangen-Nürnberg.

Die Philosophie unseres Fortbildunginstituts ist, praxisnahe logopädische Fortbildungen zu aktuellen Themen für die Kolleginnen und Kollegen aus den Praxen und Einrichtungen anzubieten. Der Schwerpunkt unserer Seminare und Workshops ist zum einen auf den aktuellen Entwicklungen in Forschung und Praxis, zum anderen liegt uns die Umsetzbarkeit der vorgestellten Ansätze für die konkreten Fälle aus der Praxis sehr am Herzen. Insofern ist Hands-on die Devise unserer Seminare und Workshops. 

Sabine Degenkolb-Weyers M.A. ist die Fachfrau für myofunktionelle Störungen und Stimmstörungen - beide Gebiete faszinieren sie seit vielen Jahren gleichermaßen. Im Bereich der Stimmtherapie hat sie mit Ingrid Visser gemeinsam das Erlanger Modell der Funktionalen Stimmtherapie entwickelt. Im Studiengang Logopädie unterrichtet sie zur Zeit alles über die Myofunktionelle Therapie. Ihr Schwerpunkt bei der Seminartätigkeit sind die Seminare zum Funktionalen Stimmtraining und die zur Myo-Therapie.

Antje Krüger M.A. ist mit Leidenschaft Stottertherapeutin und lehrt dieses Fach seit vielen Jahren im Studiengang Logopädie. Unterstützt duch ihre Supervisionsausbildung begleitet sie Patienten in jedem Alter in der Therapie des Redeflusses. Bei FIdEL bietet sie Seminare zur Diagnostik und Therapie von Stottern im Kindesalter an.

Ingrid Visser unterrichtet im Studiengang Logopädie das Fach Stimmstörungen. Sowohl Diagnostik und Therapie als auch Prävention der Stimmstörungen sind ihr beruflicher Schwerpunkt. Gemeinsam mit Sabine Degenkolb-Weyers hat sie das Erlanger Modell der Funktionalen Stimmtherapie entwickelt und bietet bei FIdEL hierzu - gemeinsam mit  Sabine Degenkob-Weyers   - Seminare an.

Heidrun Zehner M.A. geht auf in der Behandlung von Kindern mit Aussprachestörungen. Sie unterrichtet im Studiengang Logopädie das Fach Phonetisch-phonologische Störungen. Mit ihrem Namen verbunden sind die Fortbildungen zur Bewegungsunterstützten Lautanbahnung BULA. Bei FIdEL bietet sie Seminare zur Phonologie-Therapie sowie zur BULA an. Sie ist - gemeinsam mit Martina Weinrich - Autorin des Buches "Phonetische und phonologische Störungen bei Kindern" (2017 im Springer-Verlag erschienen).